Home

News

Kontakt

Zierfische

Garnelen und Krebse

Futtertiere

Stockliste

Futterpreisliste

Versandhinweise

Zucht und Pflege der Tiere

Tipps und Tricks

Bilder Fischkeller

Linksammlung

Literaturliste

Gute Geschäfte, Züchter und Börsen

Epilog

Historie

Impressum

Suche

Gästebuch

Beckenbeschriftung und farbige Schlüsselanhänger

Auf den Bildern meiner Aquarienanlage sieht man, dass ich meine Aquarien beschrifte und auch mit farbigen Schlüsselanhängern markiere.

Lackstifte

Um die Übersicht über meine ca. 100 Aquarien zu behalten, schreibe ich mit einem Lackstift von Edding (780 = 0,8mm; 751 = 1-2mm) folgendes auf die Vorderscheibe meiner Aquarien: Datum der Neueinrichtung, der Wasserwechsel und der Filterreinigungen, Art und Anzahl des Besatzes, Grenzwert in µS/cm für den Wasserwechsel. Mit den farbigen Schlüsselanhängern markiere ich bestimmte Aquarien, bei denen noch Pflegearbeiten durchzuführen sind: weiß = 25% Wasserwechsel, gelb = 50% Wasserwechsel, orange = neu einrichten, blau = Jungfische, -krebse?, rot = Fische beobachten, evtl. krank. Dieses System ermöglicht mir effektiv und rationell zu arbeiten, ohne meine Fische zu vernachlässigen. Früher habe ich mangels Übersicht schon mal einen oder mehrere notwendige Wasserwechsel vergessen und erst als die Fische weniger frassen oder auch schon einige Leichen im Becken trieben, habe ich meinen Fehler bemerkt. Aber auch ein sofort durchgeführter Wasserwechsel konnte die angerichteten Schäden bei den überlebenden Fischen nicht ungeschehen machen. Meist wuchsen diese Fische einige Zeit weniger bis überhaupt nicht und außerdem lief das Aquarium mit seinen geschädigten (Kleinst)Lebewesen meist erst nach einer Neueinrichtung wieder problemlos. Auch hier gilt es möglichst vorbeugend zu arbeiten, um Krankheiten nicht die Chance geben, sich auszubreiten. Die meisten Krankheitserreger und Parasiten sind latent, also dauernd nur unbemerkt, in unseren Aquarien vertreten und warten nur auf ihre Chance sich auf unseren Lieblingen zu vermehren.

Beschriftung